0

"Sörensen am Ende der Welt" Sven Stricker

Sörensen, Kriminalhauptkommissar aus Hamburg, hat sich nach Nordfriesland versetzen lassen, um ein beschauliches und ereignisarmes Leben führen zu können, denn er hat eine Angststörung, alles Laute, Schnelle, Grelle setzt ihm zu. Aber das auf den ersten Blick graue, langweilige und verregnete Katenbüll ist überraschend mordreich.

Im bereits dritten Fall für Sörensen wird ein Mann tot im Koog gefunden – Mordwerkzeug ist ein Schraubenzieher, der an der Tankstelle fehlt, an der er am Abend zuvor zusammen mit seiner Frau zuletzt gesehen wurde. Die frischgebackene Witwe ist nicht sehr traurig, die Tankstellenaushilfe spurlos verschwunden, der Bruder bereitet sich seit Jahren auf das Ende der Welt vor und gräbt sich dabei tief in die Erde und der zunächst so konventionell wirkende Fall entwickelt sich ganz anders, als gedacht.

Es gibt viel trockenen Humor bei wahnsinnig viel Regen, ein tragikomischer Roman mit einem Kommissar, der in entscheidenden Momenten den sensiblen Angsthasen zuhause lässt und mit großer Souveränität seine Fälle löst. Mehr davon!

Stephanie Scholz

Kriminalroman, Sörensen ermittelt 3
Einband: kartoniertes Buch
EAN: 9783499001215
11,00 €inkl. MwSt.

Sofort Lieferbar

In den Warenkorb
Vorrätige Exemplare
1 Stück
Kategorie: Krimi